Tool zum bearbeiten des Bootmenüs von Windows Vista

Natürlich gibts es das. Und zwar erledigt diesen Job das Programm „Vista Boot“ recht ordentlich. Über ein einfaches Bootmenü wird bei jedem Start das gewünschte Betriebssystem ausgewählt. Wenn keine Wahl getroffen wird, startet nach einer einstellbaren Zeitspanne automatisch das Standard-System.

Master Boot Record (MBR) wiederherstellen / reparieren

Wer durch Unachtsamkeit oder eine fehl gelaufene Installation Probleme mit dem MBR hat den lege ich das Programm MBRFix ans Herz. Dieses ladet ihr unter (Alternativ auch hier) herunter und entpackt es z.B. auf die Festplatte C:

Als nächstes müsst ihr in die Eingabeaufforderung gelangen. Dies tut ihr entweder mit einer Startdiskette, der Ultimate Boot CD oder eine andere Rettungs-Disk oder ganz einfach mit der Windows Vista CD. Bei letzterer geht ihr wie folgt vor:

1. Lege den Windows Vista-Installationsdatenträger in das CD- oder DVD-Laufwerk ein, und starte den Computer.
2. Drücke eine Taste, wenn Du dazu aufgefordert wirst.
3. Wähle eine Sprache, eine Zeit, eine Währung sowie eine Tastatur oder eine Eingabemethode, und klicke auf Weiter.
4. Klicke auf Computer reparieren.
5. Klicke auf das Betriebssystem, das Du reparieren möchtest, und klicke auf Weiter.
6. Klicke im Dialogfeld Systemwiederherstellungsoptionen auf Eingabeaufforderung.

In der Eingabeaufforderung angekommen gehst du auf die Festplatte C: und gibts folgenden Befehl ein:

MbrFix /drive 0 fixmbr /vista

Du muss gegeben falls die Zahl hinter Drive mit 1 oder 2 tauschen. Je nachdem was für eine Platte es ist. Eine genau Liste und Beschreibung zum Programm findest Du hier.

Auch der Microsoft-Support hält einen Artikel zu diesem Problem parat – http://support.microsoft.com/kb/927392/de(diese Methode hat bei mir jedoch nicht funktioniert, worauf ich dann das oben genannte Tool nutze)

Aktivierungszeitzeitraum erhöhen

Wenn Du Windows Vista ohne Produktschlüssel installierst, kannst Du das System 30 Tage lang testen. Das reicht nicht? So erhöhe diese zeitliche Limitierung auf 120 Tage: Rechtsklicke auf Eingabeaufforderung im Startmenü, wähle Als Administrator ausführen und tippe slmgr –rearm ein. Danach noch den Neustart durchführen und das wars.