Wie angekündigt hat Mozilla heute die finale Version des beliebten Firefox Internetbrowsers veröffentlicht. In der Version 7 bringt Firefox zahlreiche Neuerungen gegenüber dem Vorgänger mit, die aber größtenteils im Hintergrund zu finden sind.

Unter anderem zählt dazu ein besseres Speichermanagement das den Startvorgang des Browsers spürbar beschleunigen, aber auch die allgemeine Speicherauslastung verbessern soll. Dafür soll laut Mozilla vor allem ein neuer JavaScript Garbage Collector verantwortlich sein, der in regelmäßigen Abständen nicht mehr benötigte Prozesse aus bereits geschlossenen Tabs beendet und somit die Speicherauslastung um bis zu 30 Prozent verringert. Aber auch die Geschwindigkeit beim surfen sowie die Darstellungsqualität soll verbessert worden sein. Ein offizieller Changelog zur neuen Version ist aktuell noch nicht verfügbar.

Direkt im Anschluss zum neuen Firefox folgt nun die Aktualisierung des kostenlosen E-Mail-Clients Thunderbird. Die finale Version 7.0 ist ab sofort zum freien Download verfügbar. Genau wie bei Firefox gehört die Umstellung auf die neue Gecko-7-Engine zu den technischen Neuerungen. Im Zusammenspiel mit weiteren Optimierungen habe man allgemein Geschwindigkeit und Stabilität steigern können, sodass Thunderbird schneller starte und reagiere. Zudem will man auch einige Sicherheitslücken geschlossen haben.

Download von Firefox 7
Download von Thunderbird 7