Firefox 4 ist offensichtlich beliebter als Microsofts Internet Explorer 9. Wurde der IE 9 in den ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung 2,3 Millionen Mal heruntergeladen, lag diese Zahl bei Firefox mehr als doppelt so hoch.

Rund fünf Millionen Downloads in den ersten 24 Stunden zählt Mozillas Seite glow.mozilla.org. Microsoft vermeldete für die ersten 24 Stunden nur 2,3 Millionen Downloads des Internet Explorer 9.

Laut dem Webanalyse-Anbieter Statcounter erreicht Firefox 4 bereits einen Tag nach seiner Veröffentlichung einen weltweiten Marktanteil von 1,95 Prozent. Zeitgleich kommt der IE 9 nur auf 0,87 Prozent, obwohl er rund eine Woche Vorsprung hat.

Die meisten Downloads zählt Mozilla in Europa. Allein hier wurde der Browser bislang rund drei Millionen Mal heruntergeladen. Dabei liegt Deutschland mit 590.000 Downloads in Europa an der Spitze, auf Platz 2 folgt Russland mit 290.000 Downloads. Insgesamt aber liegen die USA mit 1,38 Millionen Downloads vorn.

Quelle: Golem.de