Die Änderungen in der neusten Version Firefox 12 halten sich in Grenzen. Die größte und bereits seit längerem erwartete Neuerung ist wohl der vereinfachte Update-Prozess auf künftige Versionen unter Windows, der Nutzer muss keine Anfrage der Benutzerkontensteuerung (UAC) mehr bestätigen. Die wird Aktualisierung wird im Hintergrund geladen. Weitere Änderunge kann man den Release Notes entnehmen.

Wie gewohnt verteilt sich Firefox 12 über automatische Updates auf dem Release-Kanal oder kann alternativ manuell aus unserem Downloadarchiv heruntergeladen werden.

Download: Firefox