Audacity 2.0.0 ist fertig

Audacity 2.0.0 ist fertig. Die freie Audio-Software zur Aufzeichnung und Bearbeitung gibt es für Linux, Windows und Mac OS X.
Die Audio-Editing-Software Audacity 2.0.0 ist erschienen. Damit ist nach sechs Jahren wieder eine stabile Version von dem Open-Source-Projekt veröffentlicht worden. Untätig war das Team seit der Version 1.2.6 Audacity aber nicht, denn im November 2011 erschien die Audacity-Beta 1.3.14.

Audacity 2.0.0 bietet im Vergleich zu Version 1.2.6 unter anderem Verbesserungen bei den Effekten, insbesondere bei der Frequenzkurven-Entzerrung, der Rauschunterdrückung und der Normalisierung. Im Vergleich zur letzten Beta 1.3.14 wurde vor allem die Stabilität verbessert: Es gibt weniger Fehler und einige Detailverbesserungen. Mehr zu den Änderungen finden sich in den Release-Notes der Version 2.0.0.

Der Quellcode von Audacity 2.0.0 sowie Installationsdateien für verschiedene Linux-Distributionen, Windows und Mac OS X stehen auf der offiziellen Audacity-Projektseite bei Sourceforge zum Download bereit.

Quelle:
audacity.sourceforge.net

GIMP 2.6.12 ist da

Nachdem nun einige Zeit ins Land gegangen ist kommt wieder mal etwas neues von den GIMP-Entwicklern. Diese haben jetzt die neuste Version 2.6.12 herausgegeben.

Neue Funktionen wurden diesbezüglich nicht integriert. Im ‚Changelog‚ ist die Rede von einem reinen Bugfix-Release. Abgesehen von den zahlreichen Verbesserungen wurden unter anderem auch die Übersetzungen auf einen neuen Stand gebracht.

Website: gimp.org
Download: Gimp für Windows

TrueCrypt 7.1a

Den Entwicklern zufolge bringt TrueCrypt 7.1a  keine neuen Funktionen mit. Es wurden kleinere Verbesserungen der Anwendung für Windows, Linux und Mac OS X vorgenommen und Fehler aus der Welt geschafft.

TrueCrypt ist offiziell nur in englischer Sprache erhältlich. Die Nutzergemeinde rund um das bekannte Verschlüsselungstool hat aber eine Reihe von Sprachpaketen veröffentlicht (darunter auch Deutsch), die auf der Projektwebsite zum kostenlosen Download angeboten werden.

Download: TrueCrypt

CCleaner für Mac v1.01

Nachdem vor einigen Tagen CCleaner in Version 3.15 für Windows erschienen ist, schiebt man jetzt die Mac Version nach. Dies ist das erste Full Release. In der Version 1.01 werden natürlich Safari, der Google Browser Chrome, Mozillas Firefox und Opera unterstützt. Das Programm enthält wie auch die Windows Version eine Cookie Manager, Cleaner, das Löschen von Freien Festplattenspeicher und viele kleine Fixes die zur Stabilität beitragen.

Die Version ist unter Mac OSX 10.5, 10.6 und 10.7 lauffähig.

Download: http://www.piriform.com/blog/2012/1/30/ccleaner-for-mac-v101

IObit Uninstaller in Version 2 erschienen

Ende August hat IObit den Uninstaller in Version 2 veröffentlicht. Die Version 1 nutze ich nun schon seit gut einem Jahr und kann es wärmstens weiter empfehlen. Der Unterschied zum Standard-Uninstall von Windows ist, das IObit Uninstaller Batch-Uninstall und Forced Uninstall besitzt, was das Programm deinstalliert und danach noch nach verwaisten Registry-Einträgen und übriggebliebenen Dateien sucht. Probiert es aus.

Update: CCleaner 3.10

Eine neue Version von CCleaner ist in der Version 3.10 erschienen. Die neue Version wurde an die neuen Firefox Versionen angepasst. Außerdem wurde neue Anwendungen hinzugefügt.

Changelog:

  • Added Firefox 7.0 Beta support.
  • Added Firefox 6.0 Final support.
  • Added IE 9.0.2 support.
  • Added Safari 5.1 binarycookies file cleaning and management.
  • Added cleaning for MS Search, Cached Fonts, RegEditX,
  • SpeedBit DAP, Spyware Terminator, SUPERAntiSpyware,
  • Acrobat Distiller 10 and Foxit Reader 5.0.
  • Improved cleaning for Internet Download Accelerator.
  • Improved Opera 9 Last Download Location cleaning.
  • Improved accuracy and reliability for free space and entire drive wiping.
  • Improved Safari local storage cleaning.
  • Improved Google Chrome „Saved Form Information“ and „Saved Passwords“ cleaning.
  • Updated various translations.
  • Minor optimization tweaks.

 

Links: