Mozilla Thunderbird 7 Beta

Mozilla hat die erste Beta der Version 7.0 zur Verfügung gestellt. Laut den Release Notes bringt es aber nur Verbesserungen im Detail. Neue Funktionen sind nicht mit an Board. Vor allem an der Oberfläche wurde Hand angelegt. Auch beim Umgang mit Anhängen soll es nun weniger Bugs geben. Thunderbird nutzt den neuen Release-Zyklus des Firefox und erhält somit alle sechs Wochen eine neue Version.

Die finale Fassung von Thunderbird 7.0 soll nach derzeitiger Planung am 27. September freigegeben werden.

Download: Thunderbird 7 Beta

Mozillas E-Mail-Programm überspringt eine Nummer

Die Entwickler von Mozillas E-Mail-Client Thunderbird sind auf das Rapid-Release-Modell umgestiegen, das auch für Firefox genutzt wird. Es gibt jetzt also häufiger neue Versionen von Thunderbird.

Die Mozilla-Entwickler überspringen die Versionsnummer 4 und definieren Thunderbird 5 als Nachfolger von Thunderbird 3. Thunderbird 5 in der ersten Betaversion ist der erste Rapid Release des E-Mail-Programms. Die Firefox-Entwickler sind bereits auf ein Rapid-Release-Modell umgestiegen.

Die Neuerungen von Thunderbird 5 halten sich bislang in Grenzen. Sehr praktisch ist dennoch die Möglichkeit, Tabs neu anzuordnen. Die Größe von Anhängen einer E-Mail zeigt das Programm nun direkt an.

Mozilla hofft auf Rückmeldung von Entwicklern und geht davon aus, dass nicht alle Addons des E-Mail-Programms mit der Betaversion zusammenarbeiten werden. Das liegt an dem neuen Addon-Manager und einer neuen API für die Erweiterungen.

Nochmals überarbeitet wurde die Ersteinrichtung der E-Mailzugänge. Zudem gibt es eine neue Informationsseite in Thunderbird, die bei Problemen helfen soll und diverse kleine Fehlerkorrekturen und Verbesserungen. Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung von 32- und 64-Bit-Universal-Binaries unter Mac OS X. Die Entwickler geben allerdings zugleich die Unterstützung für alte PowerPC-Prozessoren auf.

Weitere Informationen gibt es in den Release Notes von Thunderbird 5 Beta 1.

Die erste Betaversion steht in zahlreichen Sprachen für Windows, Mac OS X und Linux zum Download bereit.

Quelle: Golem.de

Mozilla Messaging wird aufgelöst

Mozilla integriert seine Abspaltung Mozilla Messaging wieder. 2008 hatte Mozilla das Team hinter dem E-Mail-Client Thunderbird in ein eigenes Unternehmen ausgelagert, was angesichts der dramatischen Veränderungen im Web und der Art, wie Menschen kommunizieren, nun rückgängig gemacht wird.

Das Web wird zunehmend zur Kommunikation genutzt, sei es per E-Mail, über Kurznachrichten oder soziale Netze. Und so hat Mozilla heute zwei Teams, die sich mit neuen Ideen in Sachen Kommunikation auseinandersetzen: auf der einen Seite Mozilla Messaging, das Unternehmen hinter Thunderbird, das auch für die Mozilla-Projekte F1 und Raindrop verantwortlich ist. Auf der anderen Seite Mozilla Labs, wo unter anderem an Themen wie Identitätsmanagement und Kontaktverwaltung gearbeitet wird. 

Diese Trennung will Mozilla aufheben und Mozilla Messaging in Mozilla Labs integrieren. David Ascher, bisher Chef von Mozilla Messaging, soll künftig im Rahmen der Mozilla Labs eine Innovationsgruppe zum Thema Kommunikation und soziale Interaktion im Web leiten. Das Thunderbird-Team soll weiterhin unter David Ascher an Mozillas E-Mail-Client arbeiten. 

Nach der Integration der Teams wird das 2008 gegründete Unternehmen Mozilla Messaging wieder aufgelöst. Das vereinfache auch Mozillas Gesamtstruktur, so Mitchell Baker, die Vorsitzende der Mozilla Foundation. Für Nutzer und Entwickler soll die Umstrukturierung keine merkbaren Folgen haben.

Quelle: Golem.de

Mozilla Thunderbird 3.1.8

Mozilla Thunderbird ist ein kostenloses E-Mail-Programm, das ursprünglich von den Entwicklern des Browsers Firefox stammt. Zum Funktionsumfang zählen unter anderem ein integrierter Spamfilter sowie ein Phishing-Schutz.

Die Software unterstützt die Verwaltung von mehreren Identitäten, wobei sich für jede Identität beliebig viele POP3- und IMAP-Konten einrichten lassen. Thunderbird ist darüber hinaus für die gute Erweiterbarkeit durch kostenlos herunterladbare Add-ons bekannt, die je nach Bedarf zahlreiche Funktionen nachrüsten können.

(mehr …)

Thunderbird 3.1 released

Ab sofort steht Thunderbird in der Version 3.1 zur Verfügung. Neuerungen sind z.B. Tabs, eine verbesserte Suchfunktion sowie eine Nachrichten-Archivierung.

Neue Features:

– Schnell Suche
– Quick Filter Toolbar
– ein Migrations-Assistent
– Datei-Manager
– Mail Account Setup-Assistent
– Verbesserung bei der Speicherverwaltung, Stabilität sowie Passwort-Verwaltung