32 Security-Apps im Test

AV-Test, ein deutscher Anbieter für IT-Sicherheitstests und Dienstleistungen hat wieder 32 Security-Apps für Android getestet. AV-Test kommt bei seiner umfassenden Überprüfung von Sicherheits-Apps zu einem durchaus beruhigenden Ergebnis für alle Android-Nutzer: Wer Sicherheitssoftware auf seinem Smartphone oder Tablet einsetzt, kann sich damit ohne großen Aufwand vor fast allen ungewollten Zugriffen und bösen digitalen Überraschungen schützen. Für ausreichende Sicherheitsmaßnahmen muss man nach Meinung der professionellen Tester nicht unbedingt bezahlen. Im Rennen mit 32 anderen Apps konnten sich gleich 13 Security-Anwendungen für Android die beste Bewertung von 13 Punkten sichern. Die Tester vergaben dabei jeweils 6 Punkte für Schutzwirkung und Benutzbarkeit. Da für die Ausstattung nur jeweils ein weiterer Punkt vergeben wurde, sind Apps mit vielen Zusatzfunktionen in diesem Test allerdings leicht benachteiligt. An der Spitze der Test-Liste finden sich die Produkte von Antiy, Bitdefender, BullGuard, ESET, PSafe, Qihoo, Sophos, Tencent, Trend Micro und Trustlook. Cheetah Mobile kann gleich drei Apps in der Spitzengruppe platzieren.

(mehr …)

Thunderbird 12.0 ist auch fertig

Wie gewohnt von Mozilla gibts es auch eine neue Thunderbird Version. Optisch hat sich im Vergleich zur Vorgängerversion wenig getan. Jedoch werden neuerdings die Suchbegriffe in der globalen Suche besser hervorgehoben. Neben der etablierten Speicherform über das Mbox-Format ist es nun für Nutzer und Entwickler möglich, auch andere Speicherformen wie Maildir zu nutzen.

Download: Thunderbird

Firefox 12 mit „stillen Updates“

Die Änderungen in der neusten Version Firefox 12 halten sich in Grenzen. Die größte und bereits seit längerem erwartete Neuerung ist wohl der vereinfachte Update-Prozess auf künftige Versionen unter Windows, der Nutzer muss keine Anfrage der Benutzerkontensteuerung (UAC) mehr bestätigen. Die wird Aktualisierung wird im Hintergrund geladen. Weitere Änderunge kann man den Release Notes entnehmen.

Wie gewohnt verteilt sich Firefox 12 über automatische Updates auf dem Release-Kanal oder kann alternativ manuell aus unserem Downloadarchiv heruntergeladen werden.

Download: Firefox

Google stellt weitere Dienste ein

Google befreit sich laut einem Blogeintrag weiter von „Altlasten“ und stampft weiter fleißig alte Dienste ein bzw. integriert diese woanders. Zu den Diensten gehören unter anderem Google Sync for BlackBerry. Diesen Service wird zum 1. Juni dieses Jahres schließen. Alle Nutzer, welche diesen Dienst aktuell nutzen, werden dazu auch weiterhin die Möglichkeit haben. Allerdings wird man die App ab 1. Juni nicht mehr herunterladen können. 

Weitere Dienste sind die Bezahlplattform One Pass, der Fotodienst Picasa als WINE-basierte Anwendung für das Betriebssystem Linux,  der Google Flu Vaccine Finder, die Browser-Hilfe Google Related, die mobile Web-App für Google Talk, Picasa Web Albums Uploader for Mac und Picasa Web Albums Plugin for iPhoto

Man möchte sich in Zukunft besser stärker um bestimmte Produkte kümmern.

Thunderbird 11.0.1 behebt zwei Fehler

Das Update auf die Version 11.0.1 behebt zwei Fehler, die nicht sicherheitsrelevant sind. Während das eine Problem den E-Mail-Client bei Verwendung des Internet Message Access Protocol (IMAP) hängen lässt, verursacht das zweite fehlerhafte Sortierungen, wenn die Zielordner zwischenzeitlich verschoben wurden.

Audacity 2.0.0 ist fertig

Audacity 2.0.0 ist fertig. Die freie Audio-Software zur Aufzeichnung und Bearbeitung gibt es für Linux, Windows und Mac OS X.
Die Audio-Editing-Software Audacity 2.0.0 ist erschienen. Damit ist nach sechs Jahren wieder eine stabile Version von dem Open-Source-Projekt veröffentlicht worden. Untätig war das Team seit der Version 1.2.6 Audacity aber nicht, denn im November 2011 erschien die Audacity-Beta 1.3.14.

Audacity 2.0.0 bietet im Vergleich zu Version 1.2.6 unter anderem Verbesserungen bei den Effekten, insbesondere bei der Frequenzkurven-Entzerrung, der Rauschunterdrückung und der Normalisierung. Im Vergleich zur letzten Beta 1.3.14 wurde vor allem die Stabilität verbessert: Es gibt weniger Fehler und einige Detailverbesserungen. Mehr zu den Änderungen finden sich in den Release-Notes der Version 2.0.0.

Der Quellcode von Audacity 2.0.0 sowie Installationsdateien für verschiedene Linux-Distributionen, Windows und Mac OS X stehen auf der offiziellen Audacity-Projektseite bei Sourceforge zum Download bereit.

Quelle:
audacity.sourceforge.net