Das Software-Unternehmen CA hat ein weiteres Programm für Googles Smartphone-Betriebssystem entdeckt, das im Hintergrund heimlich sein Eigenleben führt. Im aktuellen Fall werden sämtliche Gespräche des Nutzers aufgezeichnet.
Die App „Android System Message“ fragt zwar nach der Installation nach, ob Audio-Aufzeichnungen vorgenommen werden dürfen. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass die meisten Nutzer dies einem selbst installierten Programm ohne größeres Nachdenken gestatten.

Die aufgezeichneten Telefonate werden von der App auf der Speicherkarte abgelegt. Offenbar sollten sie anschließend an einen zentralen Server weitergeleitet werden – immerhin ist eine entsprechende Adresse in der Software eingetragen.

Wie die Sicherheits-Forscher von CA ausführten, habe der Entwickler in der Funktion zum Versenden einen Tippfehler gemacht, wodurch diese nun erst einmal nicht funktioniere. Das Schadprogramm soll auch noch einige andere Funktionen mitbringen, die dem Anwender Probleme machen könnten. Hierzu machte man aber noch keine genaueren Angaben.

 

Quelle: winfuture.de