Mozilla veröffentlicht Thunderbird 8

Kurz nach der Veröffentlichung des Browser Firefox 8.0, hat Mozilla nun auch die Version 8.0 des E-Mail- und Usenet-Clients Thunderbird herausgebracht. Wie schon Firefox, bietet Thunderbird 8.0 deutliche Verbesserungen, was die Stabilität und die Sicherheit angeht. Verbesserungen gibt es vor allem bei der CSS-, HTML-, WebGL- und WebSocket-Unterstützung. Es wurden drei kritische und drei als „hoch“ eingestufte Sicherheitslücken geschlossen.

Wie bei Firefox sind nun auch im E-Mail-Client nach dem Update Add-ons standardmäßig deaktiviert, wenn sie über ein anderes Programm installiert wurden. Dadurch soll verhindert werden, dass Add-ons ohne eindeutige Zustimmung des Benutzers aktiv sind. Nach dem ersten Start sieht der Benutzer einen Dialog, über den er die gewünschten Add-ons aktivieren kann. (mehr …)

Firefox 8 wird heute veröffentlicht

Firefox 8 wird seite heute offiziell ausgerollt. Seit gestern Abend konnten sich neugierige die neue Version schon vom FTP von Mozilla laden. 
Dem Nutzer wird beim ersten Start des Firefox 8 eine Auflistung aller installierten Add-ons angezeigt. Bisher genutzte Erweiterungen sind aktiviert, außer solche, die nach dem Browser-Update eventuell zeitweise nicht mehr funktionieren. Diese sind deaktiviert, verbleiben aber im automatischen Update und werden wieder aktiviert, sobald eine kompatible Version vorliegt. Hier kann der User entscheiden, welche Erweiterungen er nutzen will, und kann momentan nicht verwendete Add-ons abschalten oder deinstallieren. Erweiterungen wie Toolbars, die gerne mal von anderen Programmen ungefragt installiert werden, sind standardmäßig deaktiviert. Auch hier ist der Nutzer gefragt, diese freizuschalten.

In den Einstellungen des Firefox 8 kann der Nutzer, wenn er das Tab-Handling von Firefox benutzt, festlegen, ob beim Neustart alle Tabs der vorherigen Session aufgebaut werden oder erst später. Dies kommt der Startgeschwindigkeit des Browsers zugute. Das seit Firefox 7 animierte Verschieben und Neuordnen der Tabs wurde ebenfalls verbessert. (mehr …)

Lightning 1.0 endlich fertig!Lightning 1.0 endlich fertig!

Die Thunderbird-Kalendererweiterung Lightning steht nach langer Wartezeit in der Version 1.0 zum Herunterladen bereit. Außer mit Thunderbird kann Lightning auch mit Seamonkey verwendet werden.
Die Version 0.1 erschien im März 2006. Seit Anfang 2010 wurden dann eine Reihe von Betaversionen von Lightning veröffentlicht, bis diese Arbeiten jetzt nach fast zwei Jahren abgeschlossen sind. Lightning 1.0 kann mit Thunderbird und Seamonkey verwendet werden.

Für die Zusammenarbeit mit Thunderbird wird die heute geplante Version 8.0 des E-Mail-Clients benötigt. Mit älteren Thunderbird-Versionen funktioniert die aktuelle Lightning-Version nicht.

Der Kalender bietet eine Offlinefunktion, um auch ohne Internetverbindung auf Termine zugreifen zu können. Die verschiedenen Anzeigeoptionen in Lightning wurden nochmals überarbeitet und sollen eine bessere Bedienung bringen.