Firefox 7 & Thunderbird 7 Updates

Wie angekündigt hat Mozilla heute die finale Version des beliebten Firefox Internetbrowsers veröffentlicht. In der Version 7 bringt Firefox zahlreiche Neuerungen gegenüber dem Vorgänger mit, die aber größtenteils im Hintergrund zu finden sind.

Unter anderem zählt dazu ein besseres Speichermanagement das den Startvorgang des Browsers spürbar beschleunigen, aber auch die allgemeine Speicherauslastung verbessern soll. Dafür soll laut Mozilla vor allem ein neuer JavaScript Garbage Collector verantwortlich sein, der in regelmäßigen Abständen nicht mehr benötigte Prozesse aus bereits geschlossenen Tabs beendet und somit die Speicherauslastung um bis zu 30 Prozent verringert. Aber auch die Geschwindigkeit beim surfen sowie die Darstellungsqualität soll verbessert worden sein. Ein offizieller Changelog zur neuen Version ist aktuell noch nicht verfügbar.

Direkt im Anschluss zum neuen Firefox folgt nun die Aktualisierung des kostenlosen E-Mail-Clients Thunderbird. Die finale Version 7.0 ist ab sofort zum freien Download verfügbar. Genau wie bei Firefox gehört die Umstellung auf die neue Gecko-7-Engine zu den technischen Neuerungen. Im Zusammenspiel mit weiteren Optimierungen habe man allgemein Geschwindigkeit und Stabilität steigern können, sodass Thunderbird schneller starte und reagiere. Zudem will man auch einige Sicherheitslücken geschlossen haben.

Download von Firefox 7
Download von Thunderbird 7

IObit Uninstaller in Version 2 erschienen

Ende August hat IObit den Uninstaller in Version 2 veröffentlicht. Die Version 1 nutze ich nun schon seit gut einem Jahr und kann es wärmstens weiter empfehlen. Der Unterschied zum Standard-Uninstall von Windows ist, das IObit Uninstaller Batch-Uninstall und Forced Uninstall besitzt, was das Programm deinstalliert und danach noch nach verwaisten Registry-Einträgen und übriggebliebenen Dateien sucht. Probiert es aus.

Weitere Sicherheitsupdates für Firefox und Thunderbird

Mozilla hat binnen einer Woche das zweite Sicherheitsupdate für Firefox und Thunderbird veröffentlicht. Ab jetzt stehen die Versionen Firefox 6.0.2 und Thunderbird 3.6.22 als finale Versionen zum Download bereit. Von Firefox 7 gibt es mittlerweile die 4 Betaversion. Thunderbird ist weiterhin ebenfalls mit zwei finalen und einer Beta-Variante im Markt präsent: 3.1.14, 6.0.2 sowie 7.0 Beta 2.

Die Updates stehen bereits über die integrierte Updatefunktion zur Verfügung. Alle neuen Versionen beheben dabei die gleichen Probleme:

– Removed trust exceptions for certificates issued by Staat der Nederlanden (see bug 683449 and the security advisory)
– Resolved an issue with gov.uk websites (see bug 669792)

Download Firefox
Download Thunderbird

Massig Schnäppchen

Es gibt im Moment echt gute Angebote in der weiten Welt des Internets zu endecken. Den Anfang macht das Spiel „L.A. Noire„. Das gibt es für die Hitfox.com im Moment für 27,99 € statt normalerweise 65 €. Ein echt guter Preis für so einen Titel. Ein weiterer Kracher-Preis sind die 55 € für den BluRay-Player BDX 1200KE von Toshiba bei Euronics. Ein Eisnteiger-Gerät mit sehr guten Kritiken.

 

Heute auf der IFA hat Strato das „HiDrive Media 100 CeBIT-Special“ gestartet. Dieses ist für 1 € bis zum 30.09.11 buchbar und ihr erhaltet für 1 Jahr 100 GB Online-Speicherplatz. Im zweiten Jahr werden 6,90€ pro Monat fällig.

 

Amazon hat euch wieder mal massig BluRays um die Ohren. In der Aktion „4 Blu-rays für 30 EUR“ könnt ihr euch eben 4 Stück aus 28 Titeln aussuchen. Somit zahlt ihr pro DVD 7,50 €. Darunter sind auch recht gute Filme wie z.B. Inception, American History X, Hangover, The Green Mile und viele mehr. 

 

Die Software „Steganos Konto-Ticker 2012“ ist im Moment Gratis zu haben. Wer also ein Programm zum überwachen seiner Bankkonten braucht sollte nicht weiter zögern.

 

Na dann viel Spaß beim Sparen.

 

Links:

Type Inference macht Firefox 30 bis 44 Prozent schneller

Laut Mozilla-Entwickler Brian Hackett soll der Firefox 30 bis 44 % schnneller laufen mit der neuen Erweiterung „Type Inference“ zur Javascript-Engine.

Der neue Code für Type Inference ist seit kurzem Bestandteil des offiziellen Entwicklerzweigs, so David Mandelin (Entwicklungsleiter der Javascript-Engine von Firefox). Laut Mandelin soll die Technik im Firefox 9 einzug halten, der ja am 20. Dezember 2011 erscheinen soll.

Brian Hackett arbeitet seit rund einem Jahr an Type Inference, einem recht komplexen Projekt: Es handelt sich um einen Hybrid aus statischer und dynamischer Analyse, um festzustellen, welche Typen für Stack-Slots, Argumente und lokale Variablen geeignet sind. Das soll in vielen Fällen die Ausführung von Javascript beschleunigen.